European Six Sigma Club

Deutschland e.V.
Aus der Praxis für die Praxis

Herzlich willkommen beim European Six Sigma Club

»Pressemitteilung

Innovation durch Six Sigma

Bei einem Innovations-Workshop im Juli erarbeiteten Master Black Belts des European Six Sigma Clubs Deutschland (ESSC-D) Perspektiven für das Innovationsmanagement. Veranstalter war das Berliner Beratungsunternehmen Tom Spike. Die Teilnehmer aus den Branchen Automotive, Maschinenbau, Optik, Telekommunikation, Hochschule und Consulting befassten sich mit Möglichkeiten, wie sich Innovationen durch eine strukturierte Vorgehensweise besser entwickeln lassen. Der ESSC-D stellt in diesem Zusammenhang seit geraumer Zeit eine stärkere Nachfrage nach Design for Six Sigma (DFSS) fest. Dabei geht es um die spezielle Anwendung der Six Sigma Methodik im Umfeld von Produkt- und Prozessentwicklungen. "Durch die Kombination von Six Sigma und Design for Six Sigma mit strukturierten Innovationsmethoden entstehen starke Synergieeffekte", so Nina Defounga, Geschäftsführerin bei Tom Spike. Design for Six Sigma liefert Werkzeuge, um die neu entwickelten Produkte bzw. Prozesse robust zu machen, strukturiert die Risiken zu bewerten, die Wünsche des Kunden in messbare Parameter zu übertragen und das Produkt bzw. den Prozess zu validieren.

Für die deutsche Wirtschaft ist das Entwickeln von innovativen Ideen, Produkten, Geschäftsmodellen und Verfahren extrem wichtig, um eine Spitzenposition in der Weltwirtschaft zu behaupten. Erst wenn die Ideen so umgesetzt werden, dass sie tatsächlich eine Anwendung finden und den Markt durchdringen, kann von einer Innovation gesprochen werden. Six Sigma unterstützt den Prozess durch ein methodisch zielgerichtetes und lösungsorientiertes Vorgehen. "Im strukturierten Innovationsmanagement sehen wir künftig ein großes Potenzial für Six Sigma", sagt Dieter Szemkus, Vorstandsvorsitzender des ESSC-D. Eine Arbeitsgruppe des ESSC-D befasst sich bereits mit entsprechenden Modellen.


»Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Six-Sigma-Werkzeug Makigami im Praxistest

Prozessbeschreibungen spiegeln nicht immer die gelebten Prozesse wider. Mithilfe der Makigami-Analyse aus dem Six-Sigma-Werkzeugkoffer können Unternehmen auf simple Weise prüfen, ob Wunsch und Wirklichkeit bei ihren Prozessen noch zusammenpassen. Ein Messtechnik-Hersteller hat die Methode ausprobiert...

»Six Sigma App

Übersicht Six Sigma Guide - Basic

Jetzt neu: Six Sigma Guide - Basic

Get it on Google Play Six Sigma Basic Guide - App Store


Alles wichtige rund um Six Sigma, Projektabläufen, Projekt Coach, Statistische Werkzeuge (mit Excel und Minitab) und vieles mehr in einer App.

»Ein attraktives Netzwerk

In einer komplexer werdenden Welt wird es immer schwieriger das Wissen zu einem Fachgebiet in einer Person oder einer einzigen Organisation (Unternehmen) zu vereinigen. Diese allgemeine Aussage gilt auch für Six Sigma.
Ein attraktives Netzwerk, Artikel als PDF

»Strategische Ausrichtung des Vereins

Wir sind die Know-How-Drehscheibe für Six Sigma aus der Praxis für die Praxis.
Wir sind die Designer für das Six Sigma von morgen.

»Six Sigma Standards - Quality-Guidelines

Die Qualitäts-Standards zur Ausbildung und Zertifizierung, sind auch für Master Black Belts verfügbar.


»Mitmachen im ESSC-D - Nutzen

Mitgliedschaft im ESSC-D bedeutet hoher Nutzen bei geringem Aufwand - für Personen und Firmen.