European Six Sigma Club

Deutschland e.V.
Aus der Praxis für die Praxis

Six Sigma Excellence gesucht.

Der European Six Sigma Club Deutschland e.V. (ESSC-D) prämiert jährlich die besten Arbeiten und Leistungen im Bereich der Six Sigma Methodik. Der Deutsche Six Sigma Preis ist eine Anerkennung für Projektleiter und deren Teams, die die Six Sigma Methodik in exzellenter Weise angewandt und/oder weiterentwickelt haben.



1. Kategorien

Kategorie 1: "Wissenschaftliche Arbeit"

Die besten wissenschaftlichen Arbeiten zur Weiterentwicklung und Anwendung der Six-Sigma-Methodik werden durch den European Six Sigma Club Deutschland e.V. (ESSC-D) jährlich ausgezeichnet. Neue Vorgehensweisen und Ideen, die in Studien-, Bachelor- oder Masterarbeiten untersucht und dargestellt werden, sollen prämiert und einem breiten Kreis von Interessenten zugänglich gemacht werden.

Kategorie 2: "Praxis"

Hier wird die beste praktische Anwendung der Six-Sigma-Methodik ausgezeichnet. Die Projekte aus Wirtschaft und Verwaltung zeigen Six Sigma Excellence.


2. Preise

Die Preisverleihung erfolgt im Dezember.

Kategorie 1: "Wissenschaftliche Arbeit"

Deutscher Six Sigma Preis in Gold: 500€
Deutscher Six Sigma Preis in Silber: 300€
Deutscher Six Sigma Preis in Bronze: 200€

Kategorie 2: "Praxis"

Deutscher Six Sigma Preis Praxis: 500€

Alle Preisträger werden darüber hinaus eingeladen, an der Fachkonferenz des ESSC-D im März des Folgejahres teilzunehmen. Für den Six Sigma Preis Praxis sind zusätzlich Team-Mitglieder zu der Veranstaltung eingeladen.

Die Preisträger des Deutschen Six Sigma Preis Praxis und des Deutschen Six Sigma Preises in Gold stellen Ihre Arbeiten im Rahmen der Fachkonferenz vor. Die feierliche Übergabe der Pokale und Urkunden erfolgt während der Abendveranstaltung der Konferenz.


3. Teilnahmebedingungen

Eingereicht werden können Arbeiten und Projekte, die in den letzten 24 Monaten fertig gestellt wurden. Die Arbeiten/Projekte sollten sich in eine der sechs Kategorien einteilen lassen.

  1. Weiterentwicklung der Six Sigma Methode/Werkzeuge.
  2. Anwendung von Six Sigma in neuen Bereichen.
  3. Integration von Six Sigma mit anderen Methoden.
  4. Vorbildliche Verbesserung eines Prozesses mit Six Sigma.
  5. Bewältigung von Herausforderungen bzgl. der Einführung oder Nachhaltigkeit von Six Sigma.
  6. Herausragender Einsatz von Design for Six Sigma zur Generierung von neuen Produkten oder Prozessen.

4. Einreichungsmodalitäten

Für die Bewerbung wird nur ein Dokument eingereicht, das folgende Informationen erhalten muss:

  • Kurze Information zum Projektleiter inkl. erworbener Six-Sigma-Kenntnisse, Hochschule bzw. Unternehmen.
  • Projektbericht inklusive Projektauftrag (für Kategorie "Praxis").
  • Wissenschaftliche Arbeit inklusive Aufgabenstellung (für Kategorie "Wissenschaftliche Arbeit").

Weitere Hinweise:

  • Es wird empfohlen, den Umfang des Dokuments auf etwa 50 Seiten zu begrenzen.
  • Zur Beurteilung der Arbeiten wird ausschließlich das eingereichte Dokument herangezogen. Nachreichungen sind nicht möglich.
  • Sperrvermerke werden selbstverständlich berücksichtigt und vertraulich behandelt.
  • Annahmezeitraum ist jeweils vom 01.07. – 30.09. des Jahres.
  • Für die Einreichung füllen Sie zunächst das Einreichungsformular aus und senden die erforderlichen Unterlagen nach dem Erhalt einer Bestätigungsmail an die dort angegebene E-Mail-Adresse.
  • Weitere Rückfragen bitte ebenfalls über das Einreichungsformular oder die erhaltene E-Mail-Adresse.

5. Jury und Kriterien

Die Bewertung der Arbeiten erfolgt durch eine unabhängige Jury aus Six Sigma Experten mit langjähriger Praxiserfahrung.

Für die Bewertung werden in erster Linie folgende Kriterien detailliert beachtet:

  1. Werkzeuganwendung
  2. Kreativität
  3. Kundenfokus
  4. Qualitätsfokus

» Einreichungsformular