European Six Sigma Club

Deutschland e.V.
Aus der Praxis für die Praxis

Argumente die zur Mitarbeit einladen

Was nützt eine Mitgliedschaft beim ESSC-D?

Das allgemeine Kostenbewusstsein beim Einzelnen, wie auch bei Unternehmen ist in der jüngsten Vergangenheit deutlich gestiegen. Da muss man sich die Frage stellen, lohnt es sich den Mitgliedsbeitrag für den ESSC-D auszugeben?


Teil eines deutschlandweiten Netzwerks werden

In einer zunehmend komplexer werdenden Welt wird es immer schwieriger das Wissen zu einem Fachgebiet in einer Person oder einer einzigen Organisation (Unternehmen) zu vereinigen. Dieser Allgemeinplatz gilt auch für Six Sigma. In der kommunikations- und wissensorientierten Gesellschaft des einundzwanzigsten Jahrhunderts bedient man sich daher der Netzwerke. Der Europäische Six Sigma Club ist ein solches Netzwerk, geschaffen von und für die Anwender und Nutzer der Six Sigma Methoden und ihrer Werkzeuge. Bereits über 200 Personen und es werden fast täglich mehr, zählte dieses Netzwerk im April 2008. Es bieten sich also unzählige Möglichkeiten, beispielsweise bei Fragen eine Diskussion in einem Forum zu starten und auf die qualifizierte Unterstützung der anderen Netzwerker zu setzen.


Wissenspool zur Erweiterung des eigenen Horizonts nutzen

Mit Hilfe von Six Sigma Wiki, Expertenrunden und Konferenzen bieten sich für die Mitglieder viele Möglichkeiten auf Wissen und Ressourcen zurück zu greifen, auf die es ohne Mitgliedschaft keine oder wesentlich schlechteren Zugriff gäbe. Über Six Sigma Wiki kann jedes Mitglied das Wissen im eigenen Haus oder für die eigene Person erweitern, u.a. können dort die 139 Präsentationen der Six Sigma Konferenzen seit 1999 angesehen werden. Hierdurch kann aus den Erfahrungen anderer Unternehmen Nutzen für das eigene Unternehmen gezogen werden.


Mitwirkungsmöglichkeiten bei der Weiterentwicklung der Methodik

Die Six Sigma Methodik entwickelt sich weiter. Auch wenn ein Unternehmen erfolgreich die Methode eingeführt hat, ist der Austausch mit anderen Unternehmen im Rahmen der Mitgliedschaft sehr vorteilhaft, um den Anschluss an die Weiterentwicklungen der Methodik nicht zu verpassen.


Gemeinnützigkeit

Als gemeinnützige Organisation setzt der Verein Mittel ein, um die Six Sigma Methodik beispielsweise durch Forschung und Diplomarbeiten weiterzuentwickeln. Darüber hinaus sind die Mitgliedsbeiträge steuerlich absetzbar.


Qualität sichern durch Setzen von Standards

Der ESSC-D schafft einheitliche und vergleichbare Standards bei Training und Zertifizierung der verschiednen "Belts". Nicht nur bei der Neueinstellung von zertifizierten Belts sind derartige Standards wichtig. Darüber hinaus können dem ESSC-D angeschlossene Unternehmen das Logo des ESSC-D auf ihren Zertifikaten und Urkunden verwenden und damit ihre Fachleute als "etwas besonderes" kennzeichnen.

Alle die oben genannten Argumente sind wichtig, vielleicht haben sie für den Einzelnen oder das einzelne Unternehmen unterschiedliche Bedeutung, aber wenn wir als Anwender und Nutzer uns nicht aktiv an der Gestaltung beteiligen, werden es andere tun und wir wissen nicht, ob das dann auch in unserem Sinne ist. Sollten Sie diese Argumente angesprochen oder gar überzeugt haben, klicken Sie hier, um selbst Mitglied zu werden.