European Six Sigma Club

Deutschland e.V.
Aus der Praxis für die Praxis

Pressemitteilung: Wedel, 3. Juli 2018

Einreichungen zum Deutschen Six Sigma Preis ab sofort ganzjährig möglich

Der Europäische Six Sigma Club e.V. (ESSC-D) hat die Einreichungsmöglichkeit für Arbeiten zum Deutschen Six Sigma Preis auf das ganze Jahr ausgedehnt. Arbeiten, die bis zum 30. September 2018 eingehen und in den letzten 24 Monaten abgeschlossen wurden, nehmen am Wettbewerb 2018 teil. Später eingereichte Arbeiten gehen automatisch in den Wettbewerb für das jeweils kommende Jahr. "Studierende können ihre Arbeiten somit immer unmittelbar nach Abschluss einreichen und müssen auf keine Frist mehr warten, das macht es leichter für sie. Wir freuen uns schon auf die Bewerbungen", sagt Prof. Dr. Bert Leyendecker, Vorstandsmitglied des ESSC-D.

Seit 2011 schreibt der ESSC-D den jährlichen Deutschen Six Sigma Preis aus und sucht die besten wissenschaftlichen Arbeiten zur Weiterentwicklung der Six Sigma Methodik. Bislang wurden insgesamt 23 Preise verliehen. Neben den Kategorien Gold, Silber und Bronze gibt es seit 2012 auch einen Ehrenpreis sowie seit 2014 zudem einen "Six Sigma Preis Praxis". Dazu können Six Sigma Projekte aus Wirtschaft und Verwaltung eingereicht werden, die sich bereits in der praktischen Umsetzung befinden oder schon umgesetzt wurden. Eine unabhängige Jury aus Experten mit langjähriger Praxiserfahrung beurteilt alle eingereichten Unterlagen. Prämiert werden diejenigen Arbeiten, die den größten Fortschritt durch Anwendung der Prozessoptimierungsmethode Six Sigma ermöglichen.

Die Ermittlung der Gewinnerinnen und Gewinner der Six Sigma Preise 2018 erfolgt im Dezember 2018. Einzelheiten zum "Quest for Six Sigma Excellence" und zu Einreichungsmodalitäten gibt es im Internet unter: www.sixsigmaclub.de

Six Sigma Preis
Six Sigma Preis

Pressemitteilung als PDF:
Einreichungen zum Deutschen Six Sigma Preis ab sofort ganzjährig möglich

Weitere Pressemitteilungen:


201820172016201520142013201220112010