Die vier Sieger des Deutschen Six Sigma Preises 2018 stehen fest

Der European Six Sigma Club Deutschland e.V. (ESSC-D) zeichnet jedes Jahr wissenschaftliche Arbeiten aus, die sich mit der Anwendung der Six Sigma Methodik befassen. Hierzu sucht er an deutschsprachigen Universitäten und Hochschulen nach den besten Arbeiten zur Weiterentwicklung der Six Sigma Methodik. Der Preis in Gold geht 2018 an Elisa Wirthmann von der Friedrich-Alexander Universität (FAU) in Erlangen-Nürnberg für ihre

Weiterlesen »

ESSC-D gründet Arbeitsgruppe 4.0

Six Sigma ist eine etablierte Methode in der Prozessverbesserung. Derzeit sorgen bei Unternehmen große Veränderungen durch Industrie 4.0, Digitalisierung, Internet of Things und Big Data für einen rasanten Wandel. Das hat auch Auswirkungen auf die Vorgehensweise bei Six Sigma. Insbesondere darauf, was eine Six Sigma Fachkraft in Zukunft zusätzlich kennen und können muss. Der European Six Sigma Club (ESSC-D) will

Weiterlesen »

Einreichungen zum Deutschen Six Sigma Preis ab sofort ganzjährig möglich

Der Europäische Six Sigma Club e.V. (ESSC-D) hat die Einreichungsmöglichkeit für Arbeiten zum Deutschen Six Sigma Preis auf das ganze Jahr ausgedehnt. Arbeiten, die bis zum 30. September 2018 eingehen und in den letzten 24 Monaten abgeschlossen wurden, nehmen am Wettbewerb 2018 teil. Später eingereichte Arbeiten gehen automatisch in den Wettbewerb für das jeweils kommende Jahr. “Studierende können ihre Arbeiten

Weiterlesen »

Six Sigma Fachkonferenz zu Ressourcenschonung und Digitalisierung

Auf der jährlichen Fachkonferenz des Europäischen Six Sigma Clubs Deutschland (ESSC-D) standen am 8. und 9. März 2018 in Bad Kissingen die beiden Schwerpunktthemen Ressourcenschonung und Digitalisierung im Mittelpunkt. Über 100 Experten aus ganz Deutschland diskutierten mit den Referenten. Viktor Becker vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) stellte in seinem Vortrag dar, wie die Digitalisierung im verarbeitenden Gewerbe durch vollständige und

Weiterlesen »

European Six Sigma Club Deutschland und Deutsche Gesellschaft für Qualität unterstützen Initiative zur Ressourceneffizienz

Der European Six Sigma Club Deutschland e.V. (ESSC-D) und die Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) unterstützen die Initiative Ressourceneffizienz der Bundesregierung. Zusammen mit der IHK Ostwürttemberg und dem VDI Zentrum für Ressourceneffizienz organisierten sie in Heidenheim im November einen kompletten Tag mit Informationen, Vorträgen und Diskussionen, in denen gezeigt wurde, wie einfach ressourceneffizienteres Arbeiten für Betriebe zu erreichen ist.

Weiterlesen »

Sieger des Deutschen Six Sigma Preises 2017

Der European Six Sigma Club Deutschland e.V. (ESSC-D) prämiert jedes Jahr wissenschaftliche Arbeiten zur Six Sigma Methodik. Hierzu sucht er an deutschsprachigen Universitäten und Hochschulen nach den besten Arbeiten, die zu der Weiterentwicklung der Six Sigma Methodik beitragen. In 2017 gewinnt Alexandra Polzmacher von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) den Preis in Gold für “Mediendichte Kunststoff-Metall-Hybridbauteile”. Mit dieser Arbeit hat sie

Weiterlesen »

Innovation durch Six Sigma

Bei einem Innovations-Workshop im Juli erarbeiteten Master Black Belts des European Six Sigma Clubs Deutschland (ESSC-D) Perspektiven für das Innovationsmanagement. Veranstalter war das Berliner Beratungsunternehmen Tom Spike. Die Teilnehmer aus den Branchen Automotive, Maschinenbau, Optik, Telekommunikation, Hochschule und Consulting befassten sich mit Möglichkeiten, wie sich Innovationen durch eine strukturierte Vorgehensweise besser entwickeln lassen. Der ESSC-D stellt in diesem Zusammenhang seit

Weiterlesen »

Champions für den Deutschen Six Sigma Preis 2017 gesucht

Der Europäische Six Club Deutschland e.V. (ESSC-D) schreibt bereits zum siebten Mal den jährlichen Deutschen Six Sigma Preis aus und sucht die besten wissenschaftlichen Arbeiten zur Weiterentwicklung der Six Sigma Methodik. Ab sofort können alle entsprechende Arbeiten eingereicht werden. Anmeldeschluss ist der 30. September 2017. Der ESSC-D prämiert jedes Jahr neue Vorgehensweisen und Ideen, die in Master- oder Diplomarbeiten untersucht

Weiterlesen »

Megatrends auf der Six Sigma Fachkonferenz in Nürnberg

Megatrends der Zukunft, wie Industrie 4.0, Big Data, Connectivity und Innovation waren im März zentrale Themen auf der jährlichen Fachkonferenz des Europäischen Six Sigma Clubs Deutschland (ESSC-D) in Nürnberg. Über 100 Experten informierten sich über neue Herausforderungen sowie die Integration und Erweiterung der Six Sigma Methodik. Eine Erkenntnis war, dass sich die Six Sigma Methodik an die Veränderungen anpassen und

Weiterlesen »

Six Sigma: Qualitätsstandards aus Deutschland international nachgefragt

Die Quality Guidelines des European Six Sigma Club Deutschland e.V. (ESSC-D) wurden in Deutschland von Anfang an auch mit einer internationalen Perspektive entwickelt. Diese Ausrichtung zahlt sich nun aus. Mittlerweile sind die nach den hohen Standards zertifizierten Master Black Belts vor allem aus Deutschland international stark gefragt. Denn sie können Green Belts und Black Belts nach den etablierten Qualitätsrichtlinien ausbilden.

Weiterlesen »