Sieger des „Deutschen Six Sigma Preises für Business Excellence 2022“

Wedel, 06.12.2022

Der European Six Sigma Club Deutschland (ESSC-D) prämiert jährlich herausragende wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit der Anwendung der Six Sigma Methodik befassen. Erstmals seit diesem Jahr ist der Fokus weiter gefasst und beinhaltet nun das Zusammenwirken verschiedener Optimierungsansätze im Sinne der Business Excellence. In Unternehmen sowie an deutschsprachigen Universitäten und Hochschulen hat der ESSC-D dafür nach den besten Arbeiten gesucht.

Der Preis in Gold geht 2022 an Lena Thiele von der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe für die Arbeit „Die Analyse und Optimierung des Verwaltungs- und Abrechnungsprozesses eines wachsenden Franchisesystems am Beispiel der einsnulleins GmbH“. Silber erhält Lukas Emilius von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg für die Ausarbeitung zum Thema „Untersuchung des Optimierungspotenzials der Werkzeugwechselstrategie im Maschinenbau mithilfe eines stochastischen Modellierungsansatzes“. Bronze wurde zweimal vergeben: An Marco Niggemeier von der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe für seine Arbeit „Optimierung der Arbeitsplatzgestaltung im Warenausgang unter Berücksichtigung ausgewählter Lean Management Methoden“ sowie an das Projektteam Klara Engert, Katrin Keip, Eric Manz, Jaqueline Schado und Niklas Wagner von der Hochschule Koblenz für das Projekt „Optimierung des Beladungsprozesses an den Rampen der Rhenus Home Delivery Düsseldorf“. Den „Deutschen Six Sigma Preis Praxis” für die beste praktische Anwendung von Prozessoptimierungsmethoden erhält Dr. Francisc Haidu von der VACOM Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH für das Projekt „Entwicklung und Verbesserung von OEE Kennzahlen im High End Bereich der industriellen Teilereinigung“. Der ESSC-D gratuliert den diesjährigen Gewinnern und bedankt sich für alle Einreichungen. „Die Qualität der Einreichungen bestätigt die zeitgemäße Weiterentwicklung des Preises zum Deutschen Six Sigma Preis für Business Excellence“, sagt Michael Kierdorf, der Vorstandsvorsitzende des ESSC-D. Die öffentliche Preisverleihung erfolgt am 16. März 2023 bei der Six Sigma Fachkonferenz in Wiesbaden.

Weitere Informationen finden Sie auf www.sixsigmaclub.de unter der Rubrik Termine. Für den Six Sigma Preis für Business Excellence 2023 können Arbeiten ganzjährig bis Ende September 2023 eingereicht werden.